Pionierarbeit von Menschen mit Behinderung an der Zurich Pride

Der Verein Einfache Sprache unterstützt auch dieses Jahr die Teilnahme von Menschen mit Behinderung an der Zurich Pride. Für Vereinsgründer und Vorstandsmitglied Peter Fischer ist es eine Herzensangelegenheit. Er ist der Pionier hinter der Teilnahme und wünscht sich, dass er die Führung bald anderen übergeben kann.

"Pionierarbeit von Menschen mit Behinderung an der Zurich Pride" weiterlesen

«Man kann juristische Texte sehr wohl verständlicher formulieren»

Juristin Nicola Pridik befasst sich seit vielen Jahren mit verständlicher Kommunikation von Recht in Wort und Bild. Wir haben sie gefragt, wie die Leichte Sprache juristische Texte verständlicher machen und auf welche Probleme man dabei stossen kann.

"«Man kann juristische Texte sehr wohl verständlicher formulieren»" weiterlesen

Design fördert Lesemotivation und Verständnis

Wie können Typografie, Gestaltung und Design einen Text verständlicher machen? Mit dieser Frage befasst sich das Forschungsprojekt «Leichte Sprache und Typografie». Mittels Typografie und Design wollen Kommunikationsdesignerin Sabina Sieghart und Sprachwissenschaftlerin Bettina Bock die Leichte Sprache verbessern.

"Design fördert Lesemotivation und Verständnis" weiterlesen

«Sehr kurze Texte zu schreiben, ist für Redakteure eine grosse Herausforderung»

Vielen Menschen fällt es schwer, mit all den Texten im Alltag fertig zu werden. Auch die Zeitung ist für viele Menschen, schwer zu verstehen. Nun hat ein kleines Team in Österreich die erste Zeitung in einfacher Sprache veröffentlicht. Vor welchen Herausforderungen die Macher von einfach informiert bei der ersten Ausgabe standen und welche Träume sie für …

"«Sehr kurze Texte zu schreiben, ist für Redakteure eine grosse Herausforderung»" weiterlesen

«Blick am Abend zu lesen ist für viele eine schier unlösbare Herausforderung.»

Am Freitag 23. September 2016 hat in Zürich zum ersten Mal die Tagung für leichte Sprache stattgefunden. Was leichte Sprache bedeutet, wofür diese gut ist und wo wir sie einsetzen können, erfährt man auf tsüri.ch im Interview mit der Organisatorin Eleonora Gubler.

"«Blick am Abend zu lesen ist für viele eine schier unlösbare Herausforderung.»" weiterlesen